Verbindung durch Berührung

rund um die Geburt

Bach-Blüten -

Bach - Blüten rund um die Geburt

Ich empfehle, dass sowohl das Kind als auch die Mutter individuell ausgewählte Tropfen einnehmen sollten. Alles rund um die Geburt und die Zeit danach haben beide erlebt, wenn auch das Erlebnis und die Erfahrung eine ganz andere sein kann. Doch sind die beiden meist so sehr miteinander verbunden, dass es eine Behandlung Beider bedarf.

 

Walnut 33 – die Geburtshelferin

 

Die Walnuss hilft bei allen Übergängen, wie Schwangerschaft, Geburt, Zahnen, Umzug, Kindergarten- oder Schulbeginn, Pubertät, usw. Sie hilft sich in der neuen Umgebung leichter zurechtzufinden oder mit neuen Umständen leichter umzugehen. Sie hilft bei innerer Verunsicherung Mut und Vertrauen zu entwickeln.

Sie hilft auch der Mutter mit der neuen Situation, die ein Neugeborenes mit sich bringt, sicher und vertrauensvoll umzugehen.

 

Kraftformel: ich bin mir sicher, ich gehe meinen Weg

 

 

Star of Bethlehem 29 – die Trost Blüte

 

Der doldige Milchstern ist ein Seelentröster. Diese Blüte hilft den Neugeborenen und den Eltern den Geburtsschock zu überwinden. Da dieser Schock auch jahrelang

bleiben und blockieren kann, hilft diese Blüte auch lange Zeit danach noch.

Bei Nachwirkungen von körperlichen, seelischen oder geistigen Schocks und Verletzungen. Sie lindert Kummer und spendet Tost.

 

Kraftformel: ich bin getröstet und in Frieden

 

Elm 11 - Die Verantwortungs - Blüte

 

Die Ulme kann uns unterstützen, wenn wir das Gefühl haben unseren Aufgaben nicht mehr gewachsen zu sein. Gerade in einer Zeit, in der sich vieles sehr schnell verändert, können wir das Gefühl einer Überforderung bekommen. Wir haben das Gefühl, wir laufen uns selber oder unserem Leben hinterher, sind erschöpft und Selbstzweifel treten auf.

Hier unterstützt uns Elm, die nötige Zuversicht und das Vertrauen in unsere eigene Kraft und Fähigkeit aufzubauen. Sie wirkt zudem sehr beruhigend und entspannend.

Die Blüte trägt dazu bei das vorübergehend verloren gegangene Selbstvertrauen wiederherzustellen.

 

Kraftformel: Ich bin innerlich stark. Ich vertraue in meine eigene Kraft.

 

Olive 23 – Regenerations – Blüte

 

Die Olive dient der Erholung nach der Geburt. Vor allem auch nach langer oder anstrengender Geburt stärkt sie und hilft Mutter und Kind sich zu regenerieren.

Sie spendet Kraft und gibt Ausdauer zurück. Auch nach vielen Monaten mit wenig Schlaf und hoher Belastung in der Kleinkinderzeit stärkt die Olive und gibt Kraft.

 

Kraftformel: ich bin gestärkt, ich erhole mich

 

Cherry Plum 6 – Gelassenheits - Blüte

 

Die Kirschblüte kann helfen in stressigen Momenten gelassen zu bleiben und die Nerven zu behalten. Sie gibt uns die nötige Kraft und den Mut mit unseren Gefühlen und Emotionen kontrolliert und balanciert umzugehen. Wir erfahren durch Cherry Plum eine Entspanntheit und Ausgeglichenheit. Daher sind wir in der Lage, mit unseren eigenen starken Gefühlen und denen unserer Kinder, wie zum Beispiel in der Trotzphase, besser umzugehen. Für die Kinder in der Trotzphase ein gutes Mittel, um konstruktiv mit ihren heftigen Gefühlen umzugehen und sich ausdrücken zu lernen.

 

Kraftformel: ich bin ruhig und entspannt, ich lasse los

 

Red Chestnut 25 – Abnabelungs - Blüte

 

Die rote Kastanie hilft sowohl Mutter bzw. Bezugsperson, wie auch dem Kind mehr Eigenständigkeit zu entwickeln. Von der Symbiose zur Selbständigkeit.

Der Abnabelungsprozess ist stets beidseitig und hilft daher der Mutter dem Kind zu vertrauen, dass es seinen Weg geht und das auch schafft. Beim Kind heilt es den Trennungsschmerz zu überwinden und überstarke Bindungen zu reduzieren.

 

Kraftformel: Ich bin bei mir. Ich bleibe bei mir. Ich bin

 

Dosierungsmöglichkeiten:

 

Mutter: 4 x 4 Tropfen pro Tag einnehmen. Direkt oder auch in ein Glas stilles Wasser und dieses über den Tag verteilt schluckweise trinken.

Kind: Mischung ohne Alkohol oder Globuli verwenden. 4 x 2 Tropfen direkt in den Mund geben.

Es gibt auch die Möglichkeit die Tropfen in das Badewasser hinzuzufügen oder es auf der Haut zu verreiben. An den Schläfen, hinter den Ohren oder an den Handgelenken.

Für ins Badewasser etwa 8-10 Tropfen.

Es ist auch möglich die Tropfen einem Massageöl beizumischen und es einzumassieren.

Haltbarkeit der Tropfen mit Alkohol 4-5 Wochen;

ohne Alkohol und im Kühlschrank aufbewahrt etwa 14 Tage

 

 

Ich habe im Text die Bezugsperson als Mutter bezeichnet, daher ist natürlich jede Bezugsperson gemeint, die mit dem Kind eine sehr enge Bindung hat.

 

Für weitere Fragen und Beratung freue ich mich über Deine Kontaktaufnahme.

 

 

Ich liebe, was ich tue und ich tue, was ich liebe
Ich liebe, was ich tue und ich tue, was ich liebe
Ich liebe, was ich tue und ich tue, was ich liebe
Ich liebe, was ich tue und ich tue, was ich liebe
Ich liebe, was ich tue und ich tue, was ich liebe
Ich liebe, was ich tue und ich tue, was ich liebe
Ich liebe, was ich tue und ich tue, was ich liebe
Ich liebe, was ich tue und ich tue, was ich liebe